Zum Abschluss der Hauptrunde abgeliefert

HSG EMU – MSG Odenwald II 32:23 (16:10)

Spiel am Samstag, 09.04.2022

Die Herren I haben in der letzten Partie der Hauptrunde stark gespielt. Damit geht die „Erste“ mit nur zwei Minuspunkten als Spitzenreiter in die Aufstiegsrunde der Bezirksliga A.

Das Team von Trainer Christian Simon wollte das Umstadt-Spiel unbedingt vergessen machen und mit einem Sieg die Hauptrunde beenden, um mit nur zwei Verlustpunkten und einer sehr guten Ausgangsposition in die Aufstiegsrunde einzuziehen. Das war der Mannschaft deutlich anzumerken: Die Spieler zeigten von der ersten Minute an sehr viel Willen und Einsatz. Die HSG agierte mit hohem Tempo.

Im Gegenzug versuchte Odenwald das zunächst mitzugehen. So ging es in der Anfangsphase Schlag auf Schlag. Die Hausherren hatten aber direkt deutliche Vorteile: Nach zehn Minuten führten die Herren I mit 8:2. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Gäste-Trainer schon seine erste Auszeit genommen. Vor allem die Abwehr überragte: Zahlreiche Blocks zogen der MSG Odenwald den Zahn. Auch nach der Auszeit fiel dem Tabellendritten wenig gegen die starke HSG EMU ein (10:5; 12:6; 15:9).

Nach dem Seitenwechsel knüpfte das Simon-Team an die erste Hälfte an (19:12, 34. Minute). Odenwald versuchte zeitweise mit einer Manndeckung gegen HSG-Rückraumspieler Sebastian Kreher (sieben Tore) die „Erste“ aus dem Konzept zu bringen – erfolglos: Vorne lief der Ball gut und schnell. Hinten zeigten Abwehr und Torhüter eine starke Leistung. Die Herren I bauten so ihren Vorsprung noch weiter aus (22:14; 26:18; 30:20). Unter dem Strich steht eine hochkonzentrierte Leistung des Tabellenführers.

Für die HSG dabei: Niklas Beckmann, Jacob Spanheimer; Alex Groh (1), Christopher Ries (2), Julian Fischer (3), Johannes Lembken (4), Jochen Werschkull, Robin Gemmerich, Kai Mikschl (1), Jonas Helfenstein (7), Jörn Fischer (3/3), Dominik Roth (3), Sebastian Kreher (7), Noah Renner (1)

Für die Mannen von Christian Simon geht es ab dem 23. April in der Aufstiegsrunde weiter.

Unsere Sponsoren