Versöhnlicher Saisonabschluss

HSG Sulzbach/Leidersbach - HSG EMU 22:28 (14:16)

Spiel am Samstag, den 11.06.2022

Die Herren I der HSG EMU haben einen versöhnlichen Saisonabschluss geschafft: Die Handballer aus Eppertshausen, Münster und Urberach setzten sich im letzten Spiel auswärts in Sulzbach durch und sicherten sich damit den dritten Platz in der Aufstiegsrunde der Bezirksliga A.

Die HSG EMU zeigte von Beginn an eine gute Abwehrleistung. Im Angriff leisteten sich die Gäste aber zahlreiche technische Fehler, zudem war die Chancenverwertung nicht gut. Aber auch Sulzbach/Leidersbach hatte Probleme, sodass die Anfangsphase ausgeglichen verlief (2:2; 5:5; 8:8). Die „Erste“ nutzte eine Überzahlsituation, um sich eine knappe Führung zu erspielen (12:13, 23.). Diese Führung gaben die Herren I in der ersten Hälfte nicht mehr her.

Das Team von Trainer Christian Simon fand die besseren Lösungen gegen die gegnerische Deckung – und das schlug sich nun allmählich auch auf den Zwischenstand nieder (14:16, 30.). Symptomatisch für die verpassten Chancen der Gäste war aber eine Szene kurz vor dem Halbzeitpfiff: Die HSG EMU leitete nach einem Ballgewinn in der Abwehr den Gegenstoß ein, allerdings liefen die Herren I mit dem Ball prellend in die Sulzbacher Deckung hinein und verloren das Spielgerät wieder.

In der zweiten Halbzeit rührte das Simon-Team hinten immer mehr Beton an: Die Hausherren bissen sich an der Abwehr der HSG EMU die Zähne aus. Die Folge: Die Herren I kassierten im zweiten Spielabschnitt nur acht Tore. So konnte die Erste weiter den einen oder anderen Fehlwurf vorne kompensieren und behielt die Spielkontrolle (15:17; 19:21; 21:23). Jedes Mal, wenn es drohte eng zu werden, waren Abwehr und Torhüter der HSG EMU zur Stelle. Nach dem Siebenmeter-Treffer der Sulzbacher zum 22:24 (56.), erzielten die Gäste vier Tore in Folge zum 22:28-Endstand.

Für die HSG dabei: Niklas Beckmann, Patrick Roth; Alex Groh, Felix Helfenstein (1), Julian Fischer (5), Johannes Lembken (4), Robin Gemmerich (2), Jonas Helfenstein (3), Jörn Fischer (5/1), Dominik Roth (5), Jonas Rebel (1), Christian Kreher (2)

Die Herren I bedanken sich bei allen Fans, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung in dieser Saison! Nun geht es für das Team in eine kurze Sommerpause, bevor Anfang Juli schon wieder die Vorbereitung auf die neue Spielzeit beginnt.

 

Unsere Sponsoren